OV Garbsen

Veranstaltungen

Viel los beim SoVD Ortsverband Garbsen!

Hier das vorläufige Veranstaltungsprogramm für 2018

Aktives Verbandsleben

SoVD OV Garbsen 6-Tage-Fahrt „Thüringer Wald vom 17.06.- 22.06.2018

Am Sonntag um 8.00Uhr starteten wir bei schönstem Wetter in Richtung Thüringer Wald.

Wir besichtigten das Bratwurstmuseum in Holzhausen, wo uns eine unterhaltsame Aufführung zur Geschichte der Thüringer Bratwurst präsentiert wurde. Anschließen ging es weiter ins Berghotel nach Luisental.

Am nächsten Tag sind wir mit einem Reiseleiter (Rennsteig-Willi) nach Oberhof mit seinen Sportstätten gefahren. Auf dem Rennsteig wurde von uns allen das Rennsteiglied von Herbert Roth gesungen, was alle mit Begeisterung mitsangen. Anschließend stimmte Werner B. noch das Garbsener-Lied an. Dann ging es weiter ins Schwarza Tal mit der Bergbahn, eine Standseilbahn, die uns nach oben brachte, es war ein tolles Erlebnis, wie wir den Thüringer Wald aus einer ganz anderen Perspektive sehen konnten.

Am Dienstag besuchten wir ein Thüringer Original, den Glasbläser H. Reuss, der mit seinen Vorführungen alle Mitreisenden hoch auf begeisterte...
Weiter ging es durch den Rennsteigtunnel Länge 7916 Km. 

Am 4.Tag besuchten wir die Feengrotte in Saalfeld und am Nachmittag machten wir eine Schifffahrt auf dem Hohenwarthe Stausee.  

Zum Schluss besuchten wir noch die bekannte Wartburg. Die Heimreise wurde durch den Harz gemacht, bei einem Baumkuchen Bäcker in Wernigerode gab es ein Kaffeegedeck mit dem legendären Baumkuchen, der uns die Heimreise versüßte. Um 17.00 sind wir alle wieder wohlbehalten in Garbsen bei schönstem Sonnenschein angekommen.   

Weiberfasching beim SoVD Garbsen

Dass nicht nur im Rheinland die närrische 5. Jahreszeit angebrochen ist, sondern auch in Garbsen gefeiert werden kann, zeigten die Frauen des SoVD Ortsverbandes Garbsen auf eindrucksvolle Weise.

Denn 25 Frauen hatten es sich nicht nehmen lassen, herrlich kostümiert und ausgelassen Fasching zu feiern und es sich bei Kaffee und Krapfen gut gehen zu lassen.

Es wurde geschunkelt und kleine Sketche und Witze erzählt.

Daher war das Fazit schnell allen klar: "Es war ein gelungener Nachmittag!"

Jahreshauptversammlung 2018 des SoVD Ortsverbandes Garbsen

Am Samstag, den 10. Februar 2018 veranstaltete der SoVD OV Garbsen seine diesjährige Jahreshauptversammlung. Insgesamt nahmen 79 Mitglieder an der Versammlung teil.

Wesentlicher Tagesordnungspunkt neben den Berichten des Vorstands, der Revisoren zur Situation im Ortsverband mit der Entlastung des Vorstands und der Ehrung langjähriger Mitglieder war die Neuwahl zum Vorstand.

Dabei wurde der Vorstand einstimmig für weitere zwei im Amt bestätigt.

Der SoVD Ortsverband Garbsen unternimmt eine "Fahrt ins Blaue"

Die diesjährige "Fahrt ins Blaue" des SoVD OV Garbsen ging mit 2 Bussen nach Oppenwehe in den "Moorhof". Da gab es ein zünftiges Mittagessen, was sich alle Teilnehmer haben schmecken lassen. Mit den Bussen ging es dann zur Moorbahnstation ins . Die Moorbahn fuhr ca. 2 Stunden durch das Uchter Moor mit Stopps und Erklärungen über Renaturierung des Moores, was sehr interessant war. Anschließend ging es nach Rahden-Tonnenheide, wo es Kaffee satt und ein riesiges Stück Blaubeerkuchen mit Sahne gab. Um 19.30 Uhr landeten alle Teilnehmer/innen nach einem ereignisreichen Tag  wieder zufrieden und glücklich in Garbsen.

Der SoVD Garbsen auf großer Rhein- und Moselfahrt

Die diesjährige 6-Tagefahrt des SoVD OV Garbsen ging an „Vater Rhein und Tochter Mosel“.

Mit 47 Personen ging es bei schönstem Wetter nach Dieblich an die Mosel. Am ersten Tag besuchten wir  das Museum „Haus der Geschichte“ in Bonn, dann ging es zum „Hotel Pistono“ in Dieblich.  Am nächsten Tag wurde eine Schifffahrt auf dem Rhein  von Boppard  bis St.Goarshausen an dem Loreleyfelsen vorbei gemacht, dann Weiterfahrt nach Rüdesheim, wo die berühmte Drosselgasse besucht wurde. Von da aus setzten wir mit der Autofähre nach Bingen über, dort bestaunten wir auf der linken Rheinseite die zahlreichen imposanten Burgen, die das Mittelrheintal säumen. In Boppard, der Perle am Rhein, wurde an einer Weinprobe teilgenommen, der Rebensaft aus dem Anbaugebiet vom  Mittelrhein wurde probiert und genossen.
Am 3. Tag fuhren wir mit dem Reiseleiter an die schöne Mosel. Dort wurde das gemütliche Moselstädtchen  Cochem besucht.  Der Ort zeichnet sich durch viele schöne Fachwerkhäuser aus und wird von der Reichsburg überragt. Man hatte freie Zeit um die unvergleichliche Atmosphäre der malerischen Altstadt zu erleben. Am nächsten Tag ging es nach Koblenz, die Stadt, die einzigartig am Zusammenfluss von Rhein und Mosel liegt. Da es aber ein besonders heißer Tag war, wurde die Altstadtführung durch eine Stadtführerin mit dem Bus ersetzt, die auch sehr interessant war. Am Nachmittag Fahrt mit der Seilbahn über den Rhein zur Festung  Ehrenbreitstein, von wo aus ein grandioser Ausblick auf das Deutsche Eck man genießen konnte.
Am 5. Tag besuchten wir vormittags das Kloster „Maria Laach“. Im Forum des Klosters wurde ein informativer Film über die Entstehung des Klosters gezeigt.
Anschließend ging es wieder zurück ins Hotel, wo jeder bis zum Abendessen seine Freizeit genießen konnte.
Nach dem Abendessen wurde noch ein gemütlicher Abend angeboten mit Musik und Tanz.
Viel zu schnell ist die Zeit vergangen.
Die Heimfahrt ging durch das schöne Sauerland. Um 19.00 Uhr waren wir wieder im heimatlichen Garbsen und unsere 6-Tagefahrt war zu Ende.

Nach oben

Frühlingsessen 2017 beim SoVD Ortsverband Garbsen

Auch in diesem Jahr hatte der SoVD Garbsen zum traditionellen Frühlingsessen in die Bürgerstuben in Seelze geladen. Insgesamt 76 Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, der Frühling mit gutem Essen und Musik zu begrüßen.
Sönke Ruge, der Bauchredner und Zauberer aus Dörverden brachte die Teilnehmer/innen immer wieder zum Lachen und Staunen.
Und so war es rundherum wieder ein gelungener Abend.

Daher wird es sicher auch im kommenden Jahr eine Fortsetzung geben.

Jahreshauptversammlung 2017 des SoVD Ortsverbandes Garbsen

Am Samstag, den 11. Februar 2017 veranstaltete der SoVD OV Garbsen seine diesjährige Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Alt Garbsen".
Nach der Begrüßung der Mitglieder und des stellvertretenden Kreisschatzmeisters Norbert Manegold als Vertreter des Kreisverbandes Hannover-Land durch die 1. Vorsitzende Christa Tintemann wurde zunächst der 25 im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht.
Es folgten die Berichte des Vorstandsmitglieder und der Revisoren zur Situation im Ortsverband mit der Entlastung des Vorstands.
Aktuell hat der SoVD OV Garbsen hat einen Bestand von 866 Mitgliedern. Als  weiterer Tagungsordnungspunkt stand die Ehrung langjähriger Mitgliederauf dem Programm.
Ein Mitglied wurde für 55 Jahre, ein Mitglied für 40 Jahre, vier Mitglieder für 25 Jahre und fünfzehn Mitglieder für 10 Jahre der Zugehörigkeit zum SoVD geehrt.

Weihnachtsfeier beim SoVD Ortsverband Garbsen

Der SoVD OV Garbsen feierte seine diesjährige Weihnachtsfeier in den weihnachtlich geschmückten Räumen der Gaststätte "Zur Eiche" bei Kaffee und Kuchen.
85 Mitglieder nahmen an der Feier teil. Es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und kleine Geschichten vorgelesen.
Die musikalische Begleitung übernahm Günther Geffke.
Es wurden kleine Geschenke an die Mitgliedern überreicht und alle waren sich einig: "Es war eine schöne harmonische  Feier".

Der SoVD Garbsen fährt ins "Blaue"

70 Mitglieder des  SOVD OV Garbsen haben sich überraschen lassen und eine Busfahrt ins „Blaue“ unternommen.
Das Ziel war Halberstadt, wo wir ein leckeres Mittagessen im Restaurant „Schwejk"  einnahmen.
Anschließend ging es weiter nach Langenstein zu den Höhlenwohnungen. Ein Einzigartiges Zeugnis früherer Wohnkultur im Herzen Deutschlands.
Diese Behausungen wurden von 1855 – 1858 von jungen Landarbeiterfamilie mit Hammer und Meißel  aus den Sandsteinwänden gegraben.
Alle Höhlenwohnungen verfügten über Wohnzimmer, Küche, Schlafstube, Kinderschlafstätte und Vorratsraum.
Die in Deutschland einmalige Höhlenstraße wurde zwischen 1900 und 1910 leergezogen.
Danach wurden sie noch 100 Jahre lang als Vorratskeller oder Tierställe genutzt.

Im Schäferhof in Langenstein beendeten die Sozialverbandsmitglieder die Fahrt mit Kaffee und Kuchen.

Der SoVD Garbsen besucht Ueckermünde

49 Mitglieder des SoVD Ortsverbandes Garbsen fuhren mit dem Reisebus Unternehmen Meuter zu einem mehrtägigen Aufenthalt nach Ueckermünde in das Hotel Am Markt & Ueckermünder Brauhaus "Stadtkrug", direkt am denkmalgeschützten Marktplatz von Ueckermünde.

Dieser historische Platz war es ein idealer Ausgangspunkt für Fahrten in den Bereich von Vorpommern, wovon auch rege Gebrauch gemacht wurde.

Unter anderem wurde die Hauptstadt Stettin sowie die Insel Usedom mit den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Peenemünde besucht.

Ein Schifffahrt auf dem Oderhaff durfte natürlich auch nicht fehlen.

Weiterhin ging es zum polnischen Markt nach Swinemünde und mit der Fähre auf die Insel Wollin, die als größte Insel Polens bei allen Teilnehmern einen positiven Eindruck hinterließ.

Das Hotel "Am Markt" gestaltete zum Abschluss des Aufenthalt einen Grillabend.

Die Heimreise führte uns über Rövershagen, wo wir "Karls-Erdbeer-Hof" einen Besuch abstatteten. Alle Teilnehmer brachten zum Ausdruck, dass es eine gelungene Fahrt war.

Jahreshauptversammlung beim SoVD Ortsverband Garbsen

Zur Jahreshauptversammlung 2016 des SoVD OV Garbsen am 13. Februar konnte die erste Vorsitzende Christa Tintemann mit Brigitte S. Meier auch die 2. Vorsitzende und Frauensprecherin des Kreisverbandes Hannover-Land und viele Vereinsmitglieder in der Gaststätte „Alt Garbsen“ begrüßen.
Brigitte S. Meier betonte in ihrem Grußwort die Bedeutung des Ehrenamtes für die Arbeit des Sozialverbandes. Ohne die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder könnte der SoVD nicht so erfolgreich arbeiten.
Neben dem Gedenken für die im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder wurden einige Mitglieder für ihre Treue geehrt und bekamen Urkunden und ein kleines Präsent.
Im Mittelpunk der Veranstaltung stand neben einem Rückblick auf verschiedenen Angebote (Veranstaltungen, Fahrten und vieles mehr) des vergangenen Jahres die Vorstandsneuwahlen.
Der gesamte Vorstand wurde in ihren Ämtern bestätigt, neu dazu kam mit Christiane Buchen eine 2. Schatzmeisterin.
Der SoVD  OV konnte im letzten Jahr  82 Neuzugängen verzeichnen.

Alle Aktivitäten, regelmäßiges Treffen, Seniorengymnastik haben einen hohen Stellenwert.

Weiberfasching beim SoVD Garbsen

Dass nicht nur im Rheinland die närrische 5. Jahreszeit angebrochen ist, sondern auch in Garbsen gefeiert werden kann, zeigten die Frauen des SoVD Ortsverbandes Garbsen auf eindrucksvolle Weise.

Denn 25 Frauen hatten es sich nicht nehmen lassen, herrlich kostümiert und ausgelassen Fasching zu feiern und es sich bei Kaffee und Krapfen gut gehen zu lassen.

Es wurde geschunkelt und kleine Sketche und Witze erzählt.

Daher war das Fazit schnell allen klar: "Es war ein gelungener Nachmittag!"