OV Barsinghausen

Vorstandswahlen beim SoVD Ortsverband Barsinghausen

Am Samstag, den 22. Februar führte der SoVD Ortsverband Barsinghausen seine diesjährige Mitgliederversammlung durch. Mehr als 70 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Nach dem Bericht der 1. Vorsitzenden Ursula Bothe zu den Aktivitäten im vergangenen Jahr und den Berichten der Vorstandsmitglieder zur Vereinssituation mit dem besonderen Schwerpunkt Kassenwesen und -prüfung, wurde der Vorstand von den Anwesenden einstimmig entlastet. Damit konnte als nächster Tagesordnungspunkt die turnusgemäß alle 2 Jahre anstehende Vorstandswahl durchgeführt werden. Es überraschte dabei nicht, dass alle Vorstandsmitglieder ohne Gegenstimme gewählt wurden. Die Gewählten nahmen die Wahl an. Damit wird der SoVD Ortsverband Barsinghausen in den kommenden 2 Jahren weiterhin von der 1. Vorsitzenden Ursula Bothe Fritz geführt. Ihr zur Seite steht als 2. Vorsitzende Karin Nentwig. Schatzmeister wurde Wilhelm Rehren, stellv. Schatzmeister Wolfgang Thiele, Schriftführerin Maria-Luise Bergs, Beisitzer Renate Rehren und Karola Seifried. Zur Sprecherin der Revisoren wurde Waltraud Watzlawik gewählt. Neben den Vorstandswahlen stand unter anderem auch die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Es wurden 29 Jubilare geehrt. 16 Mitglieder für 10, 7 Mitglieder für 25, 2 Mitglieder für 50, 2 Mitglieder für 55 und 2 Mitglieder für 65 Jahre der Zugehörigkeit zum SoVD.

Frühstück beim SoVD Barsinghausen

 

 

 

 

 

Am 23. Januar hat der SoVD Ortsverband zum dritten Mal ein Frühstück veranstaltet. Es waren 32 Mitglieder anwesend. Die Stimmung war prächtig und das Frühstück hat geschmeckt. Das nächste Frühstück findet am 24. April 2014 um 9.30 Uhr im Senioren-Treff am Buchhorn statt.
Anmeldungen bei Ursula Bothe unter Telefon 05105/7798005

Adventsfeier beim SoVD Ortsverband Barsinghausen

Am 30. November 2013 um 14.00 Uhr trafen sich im Tanz- und Gesellschaftshaus Wöbbekind in Barsinghausen über 50 Mitglieder des SoVD Ortsverbandes Barsinghausen um gemeinsam die Adventszeit einzuläuten. Nach der Begrüßung wurden zunächst noch einige sozialpolitische Themen angesprochen.  Anschließend ließ man sich bei weihnachtlicher Musik Kaffee und Kuchen schmecken. Es wurden verschiedene Gedichte und Geschichten vorgelesen und man war guter Stimmung. Es wurde erzählt, viel gelacht und alle fühlten sich sehr wohl. Später kam noch der Männergesangverein aus Kirchdorf – wie schon seit vielen Jahren – und erfreute uns mit seinen wunderschönen Liedern. Zum Abschluss sang der Chorleiter – Herr Vogel - noch das Lied „Vater unser“ von Hanne Haller. Alle wahren gerührt und es lief einem eine Gänsehaut über den Körper. Es war ein stimmungsvoller Nachmittag.